Ein Haus voller Talente

1 Boxkampf. 12 coole Ideen. 200 Gäste. Preise im Wert von 34.000 Euro.
Die 4. Tech-Fight-Night ist Geschichte und hat wieder vielen High-Tech-Gründern die Türen in Richtung Markt geöffnet.


Das war ein heißer Abend! Nach einem echten Boxkampf zur stilechten Erwärmung stiegen unsere zwölf Fighter für jeweils 5 Minuten in den Ring, um ihre Geschäftsidee vor Jury, Investoren und Publikum zu präsentieren. Obwohl wieder jede Menge vielversprechende Hightech-Projekte am Start waren, machte am Ende ein Naturschutz-Projekt das Rennen. Als Siegprämie warten auf die drei Erstplatzierten nun umfangreiche Coaching- und Beratungsleistungen im Wert von 34.000 Euro zu den fünf wichtigsten Gründerthemen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen für die nächsten Schritte, die nun folgen und gratulieren den drei Gewinnern zu ihrem Sieg!

Die Preisträger

1. Platz und Publikumspreis – Eekabee aus Jena

Mit seinem Team hat Berufsimker Lutz Eggert ein Werkzeug und einen Selektionsalgorithmus entwickelt, mit dem sich die Verluste von Bienenvölkern durch den Befall der Varromilbe dezimieren lassen. Im Ergebnis entstehen so starke und krankheitsfeste Bienenvölker, die immun gegen gegen den Milbenbefall sind. Damit sicherte er sich sowohl den ersten Preis der Jury als auch die Mehrzahl der Herzen im Publikum.

2. Platz – Boxmeisters aus Weida

Das Unternehmen von Frank Eitner hat sich auf das Upcycling von Seecontainern spezialisiert und schafft daraus neue Räume, z.B. für Hotels, Event-Locations, Bars und Ausstellungen. Zur TFN stellte es sein neues Konzept vor: den Prototypen für eine Lade- und Aufbewahrungsstation für e-Bikes in den Städten.

www.boxmeisters.de

3. Platz – Polytives aus Jena

Die Polytives GmbH um PR-Frau Viktoria Rothleitner hat ein Konzept für die maßgeschneiderte Entwicklung von Kunststoffadditiven entwickelt. Diese Hilfsstoffe ermöglichen der Kunststoffindustrie, die Architektur des Kunststoffs so zu verändern, dass die Produktion ohne giftige Weichmacher, mit reduziertem Lösemittelverbrauch und weniger Energie auskommt.

www.polytives.de

Impressionen der 4. TFN

Die weiteren Pitcher

constancy

 Mit unserem Produkt bieten wir stationären Händlern die Möglichkeit, ihre Ladentheke digital zu erweitern um den Vorteil des eCommerce auch direkt im Geschäft zu nutzen.

www.constancy.de

GHOST – Feel it

  We have created a software to create Haptic User Interfaces on demand – to create new channels for HMI – charged through a licensing model.

www.ghost-fell.it

Intrasol

 Neue Gründung eines Franchise-Unternehmens zur europaweiten Vermarktung und Etablierung von Ladeparks mit UltraSchnellLadestationen und Wasserstoff-Zapfanlagen

www.intrasol.de

IEM-Klemm (DiForSig)

 DiForSig (Direct Force Signal) ist die Direktkraftmessung mittels referenziertem Isolationsdünnschicht-Widerstand durch Aufbringen (Sputtern) einer druckempfindlichen Isolationsdünnschicht.

www.diforsig.com

PowerOn

Wir ermöglichen komplett neuartige nachgiebige Elektronikkomponenten für die nächste Generation der kollaborierenden Robotik.

www.poweron.one

Optical-Data-Systems

 Die OPTICAL-DATA-SYSTEMS GmbH hat die filmbasierte Lösung für eine absolut sichere und kostengünstige IT-Datenlangzeitspeicherung entwickelt.

AMo SolEC

 Wir wollen mittelfristig ein Nischenanbieter für Dünnschichtsolarmodule im B2B sein und langfristig über Partnerschaften Energiedienstleister im B2B2C werden.

Better Basics Laborbedarf

Better Basics Laborbedarf entwickelt, fertigt (via 3D-Druck) und vertreibt smarte Grundausstattung für Labore.

www.better-basics-laborbedarf.de

IMEDOS Systems

 Wir sind ein Medizintechnik-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von optischen Systemen zur retinalen Gefäßanalyse spezialisert hat.

www.imedos.de